„JOB.IM.PULS plus“

Bei dem Projekt JOB.IM.PULS plus handelt es sich um eine gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung für Personen aus NÖ, Pilotregion Bezirk Wr. Neustadt. Der Beschäftigungsbetrieb erhält eine Lohn- und Lohnnebenkostenförderung. Derzeit sind keine Eintritte in das Projekt mehr möglich.

Für wen:

Unternehmen, Gemeinden, NPO, Vereine  in NÖ, Pilotregion Wr. Neustadt.


Wer wird gefördert:

Langzeitarbeitslose mit Wohnsitz in Niederösterreich und Vormerkung bei der AMS Geschäftsstelle Wr. Neustadt.

Ziele:

  • Vermittlungschancen erhöhen,
  • den beruflichen (Wieder-)Einstieg ermöglichen/erleichtern,
  • im Idealfall kommt es zur Daueranstellung im Beschäftigungsbetrieb.


Förderung für den Betrieb: 

Es werden 100 % der Lohn- und Lohnnebenkosten gefördert.
Lohnanteile, wie sonstige Entgelte (Mehrarbeit, Zulagen, Prämien, Urlaubsersatzleistung,…) sind zur Gänze vom Beschäftigungsbetrieb zu tragen. Die Gehaltseinstufung erfolgt nach dem im jeweiligen Betrieb gültigen Gehaltsschema/Kollektivvertrag.

Dauer der Förderung: 

max. 6 Monate

Weitere Vorteile:
ArbeitnehmerInnen:

  • sozialpädagogische Beratung und Betreuung,
  • Betreuung durch individuelles Coaching und Trainings zu Schwerpunktthemen
  • Verbesserung der Einschätzung eigener Fähigkeiten,
  • kostenlose Unterstützung bei der Jobsuche,
  • Erwerb von Praxis und Berufserfahrung,
  • Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Beschäftigungsbetrieb:

  • kostenlose Unterstützung bei der Personalsuche,
  • Kostenersparnis durch Lohn- und Lohnnebenkostenförderung,
  • die Lohnverrechnung und das Vertragswesen werden über den Verein Jugend und Arbeit abgewickelt.

 

Projektträger: 

Verein Jugend und Arbeit


Ansprechperson:

Karin Prokop
Tel: 02742/9005-13739
Mail: k.prokop@jugend-und-arbeit.at

 

 

Fördergeber:

Land NÖ

Interessiert? – Wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpersonen!